Loading

Datenschutzerklärung

DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR SOFACOMPANY.COM

1 EINLEITUNG

Wenn Sie unsere Website www.sofacompany.com, nutzen, darauf einen Kauf tätigen, mit SOFACOMPANY über ein Produkt interagieren oder eine Beschwerde über ein Produkt einreichen, oder wenn Sie uns ander-weitig kontaktieren, wird SOFACO Design, CVR: 34804567 Selandia Park 1, 4100 Ringsted, Dänemark, (im folgenden „SOFACOMPANY“ „wir" oder „uns“) personenbezogene Daten von Ihnen sammeln und verarbeiten.

Wir sind der Datenverantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und stellen sicher, dass diese Daten in Übereinstimmung mit den einschlägigen Datenschutzvorschriften, einschließlich der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des dänischen Datenschutzgesetzes, gespeichert und verarbeitet werden.

Zweck dieser Datenschutzerklärung ist es, zu beschreiben, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen und Ihre Rechte in diesem Zusammenhang wahren.

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben oder Ihre unten beschriebenen Rechte ausüben möchten, wenden Sie sich bitte an:

SOFACOMPANY
Selandia Park 1, 4100 Ringe
E-Mail: [email protected]
Telefon: + 45 71 99 54 99

2. KATEGORIEN PERSONENBEZOGENER DATEN

2.1 Kunden

Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten üblicher Kategorien in unserem Bestellsystem, wie Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre Kontaktinformationen (E-Mail und Telefon), Kaufhistorie, Benutzer-ID sowie Zahlungsinformationen, wenn Sie einen Kauf bei uns tätigen.

Ebenso speichern wir unsere Korrespondenz mit Ihnen, wenn Sie uns über unsere Website kontaktieren, z. B. im Zusammenhang mit einer Beschwerde und/oder anderen Formen der täglichen Korrespondenz wie Supportanfragen.

Schließlich noch speichern wir Informationen über Ihre Teilnahme an Veranstaltungen in unserem Ausstellungsraum und Informationen, die wir im Zusammenhang mit Umfragen zur Kundenzufriedenheit erhalten.

Ganz allgemein speichern oder verarbeiten wir keine sensiblen personenbezogenen Daten, wie zum Beispiel Informationen über Straftaten. In bestimmten Fällen verarbeiten wir Informationen dieser Art jedoch trotz-dem, wenn dies im Zusammenhang mit der Meldung illegaler Handlungen an Strafverfolgungsbehörden, wie z. B. bei Kreditkartenbetrug, erforderlich ist.

2.2 Website-Besucher und -Nutzer

Zusätzlich zu den oben genannten Fällen verarbeiten wir auch gewöhnliche Kategorien personenbezogener Daten, wenn Sie unsere Website besuchen oder nutzen, ohne dort etwas zu kaufen.

In diesem Fall verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, die Sie im Zusammenhang mit der Buchung einer Videoberatung mit einem unserer Mitarbeiter eingeben, d.h. Kontaktinformationen (E-Mail und Telefon), Name, Ort/Land und Verfügbarkeiten. Ähnliches gilt, wenn Sie unseren Newsletter abonnieren.

Schließlich noch verarbeiten wir personenbezogene Daten, die beim Besuch unserer Website durch Cookies erhoben werden. Dies wird in unserer Cookie-Richtlinie beschrieben. In diesem Zusammenhang sammelt SOFACOMPANY Informationen über Ihr Online-Verhalten, wie Ihre IP-Adresse, Informationen über das Betriebssystem Ihres Computers, Ihr mobiles Gerät, Ihren Internetbrowser und Ihre Online-Aktivitäten auf der Website, sofern Sie der Verwendung von Cookies auf der Website zugestimmt haben.

Wir verarbeiten keine besonderen Kategorien personenbezogener Daten (sensible personenbezogene Daten) unserer Website-Besucher.

3. ZWECK DER VERARBEITUNG

3.1 Kunden

Ihre personenbezogenen Daten werden für eine Vielzahl von Zwecken verwendet. Dazu gehören die Bearbeitung Ihrer Bestellungen sowie falls Sie eine Beschwerde im Zusammenhang mit Ihrem Kauf eines unserer Produkte einreichen. oder die Bearbeitung anderer Anfragen, die wir von Ihnen als Kunde erhalten.

Darüber hinaus verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten, um Betrug zu erkennen und unsere Dienstleistungen zu verbessern. Weiterhin werden Ihre personenbezogenen Daten verwendet, um Ihre Erfahrung auf unserer Website zu verbessern, indem wir Ihnen auf Sie persönlich zugeschnittene Inhalte / Produkte präsentieren.

Schließlich noch verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten für Berichte und Analysen, z. B. im Zusammenhang mit unseren internen Auswertungen, Ihrem Kaufverhalten auf unserer Website, der Wirksamkeit unseres Marketings und Ihrer Reaktion darauf.

3.2 Website-Besucher und -Nutzer

Ihre personenbezogenen Daten als Website-Besucher werden zu dem Zweck verarbeitet, Ihre Erfahrungen auf unserer Website zu verbessern, sowie zu Berichts- und Analysezwecken, d. h. um zu ermitteln, wie welche Teile unserer Website genutzt werden und wo sich die Besucher unserer Website aufhalten.

Außerdem dienen Sie dazu, Ihnen unseren Newsletter zuzustellen, falls Sie Ihn abonnieren, und/oder Ihnen eine Videoberatung mit einem unserer Mitarbeiter zu ermöglichen.

Schließlich noch nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten zur Lead-Generierung und für Marketingzwecke.

4. RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE VERARBEITUNG

4.1 Kunden

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung jeglichen Vertrags erforderlich, dessen Vertragspartei Sie sind, d.h. im Zusammenhang mit dem Kauf und der Lieferung jeglicher Bestellung von Ihnen, siehe Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der DSGVO.

Darüber hinaus dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage von uns verfolgter berechtigter Interessen verarbeiten, die nicht durch Ihre Interessen oder Grundrechte außer Kraft gesetzt werden, siehe Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO. Zu diesen berechtigten Interessen gehören:

  • Gewährleistung einer angemessenen Registrierung, Zahlung, Abrechnung, Buchhaltung, Kundenservice und Support sowie tägliche Kommunikationen.
  • Pflege und Ausbau von Kundenbeziehungen.
  • Kommunikation mit Ihnen zum Zweck des Kundensupports und der Bearbeitung von Beschwerden, so-weit dies nicht im Rahmen der Vereinbarung mit Ihnen abgedeckt ist.
  • Dokumentation von Ereignissen, Korrespondenz usw. im Falle einer bestimmten Streitigkeit zwischen SOFACOMPANY und Ihnen.
  • Ihnen ein besseres Website-Erlebnis zu bieten.
  • Versand und Verwaltung von Newslettern; und
  • Vermarktung unserer Produkte und Dienstleistungen, einschließlich unseres berechtigten Interesses an der Bereitstellung personalisierter Werbung, Inhalte und Informationen sowie an der Überwachung und Analyse der Wirksamkeit unserer Website und Marketingaktivitäten.

Darüber hinaus müssen wir in bestimmten Fällen Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, siehe Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c der DSGVO, wie zum Beispiel der Aufbewahrung von Buchhaltungsunterlagen gemäß den geltenden Buchhaltungsvorschriften.

Schließlich kann unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in einigen Fällen auf Ihrer ausdrückli-chen Zustimmung beruhen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der DSGVO), wenn es sich um in Artikel 22 Ab-satz 1 und 4 der DSGVO beschriebe Profiling-Aktivitäten handelt.

4.2 Website-Besucher und -Nutzer

Unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage von uns verfolgter berechtig-ter Interessen, die nicht durch Ihre Interessen oder Grundrechte außer Kraft gesetzt werden, siehe Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO. Zu diesen berechtigten Interessen gehören:

  • Aufbau von Kundenbeziehungen.
  • Kommunikation mit Ihnen, um Ihnen Informationen über unsere Produkte zur Verfügung zu stellen.
  • Ihnen ein besseres Website-Erlebnis zu bieten.
  • Vermarktung unserer Produkte und Dienstleistungen, einschließlich unseres berechtigten Interesses an der Bereitstellung personalisierter Werbung, Inhalte und Informationen sowie an der Überwachung und Analyse der Wirksamkeit unserer Website und Marketingaktivitäten; sowie.
  • Versand von Newslettern.

Darüber hinaus kann unsere Verarbeitung erforderlich sein, damit wir auf Ihren Wunsch hin Maßnahmen er-greifen können, bevor wir einen Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der Datenschutz-Grundverordnung schließen, z. B. wenn Sie eine Videoberatung mit einem unserer Mitarbeiter anfordern.

5. EINSATZ VON AUTOMATISCHER ENTSCHEIDUNGSFINDUNG UND PROFILING ZU MARKETING-ZWECKEN

Profiling ist die Verwendung personenbezogener Daten von Ihnen, um bestimmte persönliche Angelegenhei-ten in Bezug auf Sie als Kunde zu bewerten.

Wir treffen keine ausschließlich auf der Grundlage automatischen Entscheidungsfindung, einschließlich Profi-ling, beruhende Entscheidungen, die für Sie als betroffene Person von Bedeutung sind. Wir verwenden Profi-ling jedoch für Marketingzwecke. [Wenn Sie zuvor Ihre Einwilligung dazu erteilt haben].

6. EMPFÄNGER IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Gegebenenfalls dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten an konzerninterne Unternehmen, verbundene Unternehmen, Anbieter, Geschäftspartner oder andere Mitarbeiter wie Social-Media- und Marketingunternehmen weitergeben oder übertragen.

Bestimmte Empfänger verarbeiten personenbezogene Daten in unserem Auftrag, d.h. als Auftragsverarbeiter. Diese Dritten dürfen Ihre personenbezogenen Daten daher nur nach unseren Weisungen, jedoch nicht für eigene Zwecke verarbeiten.

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, die diese Daten für ihre eigenen Zwecke verwenden könnten, erfolgt eine solche Offenlegung oder Übermittlung nur, wenn sie in Übereinstimmung mit geltendem Recht erfolgt sowie nach Ihrer vorherigen Zustimmung, wenn diese erforderlich ist.

7. ÜBERMITTLUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN IN EIN DRITTLAND (AUßERHALB DER EU/EWR)

In bestimmten Situationen können Ihre personenbezogenen Daten in ein Land außerhalb der EU bzw. des EWR übertragen werden, z. B. an eine Tochtergesellschaft von SOFACOMPANY, einen Anbieter oder Dienstleister. Wir werden sicherstellen, dass eine solche Übertragung in Übereinstimmung mit dem geltenden Datenschutzrecht erfolgt. Dies bedeutet, dass jede Partei außerhalb der EU bzw. des EWR, die in den Besitz Ihrer personenbezogenen Daten gelangt, ein angemessenes Schutzniveau gewährleisten muss, beispielsweise durch den Abschluss der EU-Standardvertragsklauseln.

Wenn Sie eine Kopie der für die Übertragung genutzten angemessenen Sicherheitsvorkehrungen erhalten möchten, kontaktieren Sie uns bitte über die oben genannten Kontaktmöglichkeiten.

8. SPEICHERUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung des Zwecks ihrer Verarbeitung erforderlich ist.

Grundsätzlich speichern wir Ihre personenbezogenen Daten nicht länger als 12 Monate nach Erhebung, es sei denn, dies ist erforderlich, um uns gegen einen Rechtsanspruch zu wehren. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht, sobald feststeht, dass kein Rechtsanspruch mehr besteht oder der laufende Streitfall beigelegt wurde.

Darüber hinaus speichert SOFACOMPANY personenbezogene Daten, die für Buchhaltungszwecke erforderlich sind, für 5 Jahre ab dem Jahr, auf das sich die Buchhaltungsunterlagen beziehen, in Übereinstimmung mit den Buchhaltungsunterlagen Regeln für die Aufbewahrung von Buchhaltungsmaterial im dänischen Buchhaltungsgesetz. Wenn personenbezogene Daten in Buchhaltungsunterlagen enthalten sind, die anderen (ausländischen) Gesetzen unterliegen, werden diese personenbezogenen Daten so lange verarbeitet, wie dies nach diesen Rechtsvorschriften erforderlich ist.

9. IHRE RECHTE ALS DATENINHABER

Wir haben angemessene organisatorische und technische Maßnahmen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen und Ihre Rechte als Dateninhaber zu gewährleisten.

SOFACOMPANY hat alle notwendigen und angemessenen Schritte unternommen, um Ihre Daten zu schützen und Ihre Rechte als Dateninhaber zu gewährleisten.

Als Dateninhaber haben Sie mehrere Rechte. Bitte beachten Sie, dass in diesem Zusammenhang bestimmte Einschränkungen gelten können, z. B. wenn sich herausstellt, dass Ihr Recht auf Auskunft durch wesentliche Erwägungen privater Interessen überwogen wird. Wenn Sie Fragen zu Ihren Rechten als Dateninhaber haben, kontaktieren Sie uns bitte über die oben genannten Kontaktmöglichkeiten.

Gemäß der DSGVO haben Sie folgende Rechte:

  • Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, Auskunft über die von SOFACOMPANY über Sie gespeicherten per-sonenbezogenen Daten zu verlangen. SOFACOMPANY muss Ihnen kostenlos auf elektronischem Wege ei-ne Kopie der von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, wenn Ihr Antrag in einer gängigen elektronischen Form gestellt wird.
  • Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, unrichtige Sie betreffende personenbezogene Daten zu berichtigen, einschließlich der Vervollständigung unvollständiger Daten.
  • Recht auf Löschung (Recht auf Vergessenwerden): Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht auf Löschung; Das bedeutet, dass wir auf Ihren Wunsch hin unsere Sie betreffenden personenbezoge-nen Daten löschen müssen.
  • Recht auf Einschränkung: Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, Einschränkungen der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten durch uns zu verlangen.
  • Recht auf Datenübertragung: Sie haben das Recht, unsere Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Wenn die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder einem Vertrag beruht und automatisiert erfolgt, haben Sie das Recht, diese per-sonenbezogenen Daten ohne Behinderung durch SOFACOMPANY an Dritte zu übermitteln.
  • Widerspruchsrecht: Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, sich der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten durch uns zu widersetzen.

Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Bitte beachten Sie, dass dies keinen rückwirkenden Einfluss auf unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten vor dem Widerruf Ihrer Einwilligung hat. Darüber hinaus dürfen wir in einigen Fällen Ihre personenbezogenen Daten auf einer anderen Rechtsgrundlage weiterhin verarbeiten.

Wenn Sie mehr über Ihre Rechte erfahren möchten, lesen Sie bitte die Leitlinien der dänischen Datenschutzbehörde zu diesem Thema.

10. FRAGEN UND BESCHWERDEN

Darüber hinaus haben Sie das Recht, jederzeit eine Beschwerde bei der dänischen Datenschutzbehörde ein-zureichen. Es folgen die entsprechenden Kontaktinformationen.

Dänische Datenschutzbehörde (Datatilsynet)
Carl Jacobsens Vej 35
2500 Valby, Dänemark
Telefon: +45 33 19 32 00
E-Mail: [email protected]
Website: www.datatilsynet.dk

11. ÄNDERUNGEN AN DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Diese Datenschutzerklärung wird regelmäßig und bei Bedarf aufgrund von Änderungen der geltenden Gesetze und Praktiken aktualisiert. Daher empfehlen wir Ihnen, sich regelmäßig darüber auf dem Laufenden zu halten.

Datum des Inkrafttretens der letzten Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung:
05.08.2021

Beschwerde bei der dänischen Datenschutzbehörde

Sie haben das Recht, jederzeit eine Beschwerde bei der dänischen Datenschutzbehörde einzureichen. Es folgen die entsprechenden Kontaktinformationen.

Dänische Datenschutzbehörde (Datatilsynet)
Carl Jacobsens Vej 35
2500 Valby, Dänemark
Telefon: +45 33 19 32 00
E-Mail: [email protected]
Website: www.datatilsynet.dk