Loading

Hocker

Kombiniere einen Pouf oder Fußhocker zu deinem Sofa oder Sessel und schon hast du ein hübsches Plätzchen für deine müden Füße, deine Kaffeetassen und viele nette Gäste. Entdecke hier unser Sortiment und finde alle Antworten auf deine noch offenen Pouf-Fragen.

49 Artikel

In absteigender Reihenfolge
Filter
Farbe
Kategorien
  1. No. 5
    • Selbst designen
    • 5+ Auf Lager
    No. 5, Hocker
    699 EUR
  2. No. 8
    • 5 Farbe/n
    • Selbst designen
    • 5+ Auf Lager
    No. 8, Hocker
    129 EUR
  3. No. 8
    • 5 Farbe/n
    • Selbst designen
    • 5+ Auf Lager
    No. 8, Hocker
    Sonderangebot 99 EUR Normalpreis 129 EUR
  4. No. 9
    • 12 Farbe/n
    • Selbst designen
    • 5+ Auf Lager
    No. 9, Hocker
    149 EUR
  5. No. 9
    • 12 Farbe/n
    • Selbst designen
    • 5+ Auf Lager
    No. 9, Hocker
    149 EUR
  6. No. 9
    • 12 Farbe/n
    • Selbst designen
    • 5+ Auf Lager
    No. 9, Hocker
    149 EUR
  7. No. 9
    • 12 Farbe/n
    • Selbst designen
    • 5+ Auf Lager
    No. 9, Hocker
    399 EUR
  8. Georg
    • 2 Farbe/n
    • Selbst designen
    • 5+ Auf Lager
    Georg, Hocker
    199 EUR
  9. Petra
    • Selbst designen
    • 5+ Auf Lager
    Petra, Hocker
    369 EUR
  10. Astha
    • 7 Farbe/n
    • Selbst designen
    • 5+ Auf Lager
    Astha, Hocker
    269 EUR
  11. Astha
    • 7 Farbe/n
    • Selbst designen
    • 5+ Auf Lager
    Astha, Hocker
    269 EUR
  12. Astha
    • 7 Farbe/n
    • Selbst designen
    • 5+ Auf Lager
    Astha, Hocker
    269 EUR

49 Artikel

In absteigender Reihenfolge

Für müde Füße und volle Kaffeetassen

Wofür kann ich einen Pouf einsetzen?

Gut, dass du fragst. Denn ein Pouf kann für SO viele Dinge verwendet werden. Die meisten stellen sich sofort vor, wie sie auf einem Sofa oder Sessel sitzen und ihre müden Füße gemütlich darauf ablegen. Und das ist eine tolle Vorstellung. Trotzdem kannst du deinen Pouf oder Fußhocker auch noch anderweitig nutzen, beispielsweise als Couchtisch. Das ist besonders dann praktisch, wenn du nicht genug Platz für einen Pouf und Couchtisch gleichzeitig hast. Wenn er dazu noch rund ist, kannst du übrigens auch eine kleine Glasplatte darauf platzieren. Das macht es dir ein wenig leichter, deine randvollen Kaffetassen auszubalancieren.

Auch als Nachttisch macht sich dein Pouf großartig, oder auch als hübsches Plätzchen für deine Pflanzen (hier ist eine Glasplatte definitiv ein Muss!), als Ablage für deine Tageszeitung, Bücher, Schlüssel oder sämtliche andere Kleinigkeiten. Alternativ kannst du ihn auch als extra Sitzgelegenheit nutzen, auf der du deine Schuhe an- und ausziehst. Oder für Gäste, die doch noch spontan zur Dinner-Party kommen.

Pouf oder Fußhocker – was ist der Unterschied?

Ein Möbelstück, viele Bezeichnungen. Wir erklären dir den Unterschied hinter den beiden Konzepten. Ein Pouf ist typischerweise klein, rundlich und hat keine Beine, sodass er direkt auf dem Boden aufliegt. Deshalb kannst du diesen auch besonders leicht und flexibel bewegen, ohne dass du Angst vor Kratzern auf deinem Fußboden haben musst (wenn dein Boden empfindlich ist, sind kleine Filzgleiter dennoch eine gute Idee). Unser NO.9 Pouf ist in diesem Fall ein sehr gutes Beispiel für einen klassischen Pouf.

Ein Fußhocker hingegen hat meist Beine und ist für gewöhnlich eher rechteckig – zumindest bei uns. Hier macht es definitiv Sinn, ein paar Filzgleiter unter die Hockerbeine zu kleben, damit du ihn bedenkenlos verschieben kannst. Wofür du dich entscheidest, ist vermutlich eine Frage des Designs und deiner bereits bestehenden Einrichtung – denn sowohl ein Pouf als auch ein Fußhocker eignen sich perfekt für müde Füße, Kaffeetassen, nette Gäste etc.

Ergänze eine Glasplatte zu deinem Pouf

Wenn du noch mehr aus deinem Pouf herausholen willst, dann kannst du, wie schon kurz erwähnt, eine runde Glasplatte darauf platzieren. So gewinnt deine Ablagefläche an Stabilität und du kannst deinen Pouf noch besser als Tischalternative nutzen. Außerdem sorgt das für einen tollen Look.

Die Glasplatte ist dabei komplett lose, sodass du sie jederzeit auch wieder herunternehmen kannst. Zudem ist sie zu deiner Sicherheit aus gehärtetem Glas gefertigt.

Kann ich die Höhe des Poufs individuell anpassen?

Manche unserer Poufs und Fußhocker können hinsichtlich ihrer Höhe individuell angepasst werden. Wenn das der Fall ist, steht dazu immer „adjustable“ als Hinweis unter der jeweiligen Produktbeschreibung und neben der Kategorie „Beine“. Unterhalb des Hockers findest du dann kleine Füßchen, die du durch ein- und ausdrehen in ihrer Länge verstellen kannst, bis du die perfekte Höhe für deinen Hocker gefunden hast. Natürlich haben wir aber bereits beim Design darauf geachtet, dass die Höhe unserer Poufs und Fußhocker auf die unserer Sessel und Sofas abgestimmt ist. So kannst du sie kreuz und quer miteinander kombinieren, je nachdem wie hoch oder tief du deine Füße gerne ablegen möchtest – und das kann natürlich ganz unterschiedlich sein.

Kann ich die Beine meines Fußhockers austauschen?

Wenn du dich für einen Fußhocker entscheidest, kannst du manchmal im Standard zwischen verschiedenen Beinvarianten wählen – oder du passt sie mit unserem Sofa Konfigurator selbst an. Und wenn du die Beine zukünftig austauschen willst (beispielsweise weil sie deine Katze versehentlich mit einem Kratzbaum verwechselt hat), dann ist das natürlich auch kein Problem. Unter der Kategorie „Möbelbeine“ findest du viele Alternativen im 4er Pack.

Trotzdem solltest du hierbei ein paar Dinge beachten. Wir empfehlen dir, immer denselben Bein-Typ zu wählen, den dein Sessel bereits beim Kauf hatte. Zum einen, weil nicht alle Bein-Typen mit allen Möbelstücken kompatibel sind (wenn beispielsweise „Typ C“ in der Beschreibung steht, können auch nur diese Beine an das Möbel montiert werden). Zum anderen, weil wir sonst nicht mehr für hundertprozentigen Komfort und Sicherheit garantieren können.

Kann ich ein Sofa oder einen Sessel passend zu meinem Pouf/Fußhocker kaufen?

Für manche unserer Sofas und Sessel sind auch passende Poufs oder Fußhocker erhältlich. So kannst du einen zu 100 % abgestimmten Look bekommen, bei dem auf jedes Details geachtet wurde. Sobald du übrigens nach dem Namen eines Produkts auf unserer Webseite suchst, werden dir automatische alle Pouf oder Fußhocker im selben Design angezeigt. Natürlich haben wir auch darauf geachtet, dass alle unsere Poufs und Fußhocker besonders zeitlos und schlicht sind, damit sie flexibel mit allen möglichen Sofa-Designs kombiniert werden können. Deshalb ist es also mehr Geschmackssache, ob der Stoff deines Sofas derselbe wie der deines Poufs sein soll – und wenn ja, dann lässt sich das mit unserem Sofa Konfigurator ganz leicht umsetzen.

An der Stelle wollen wir übrigens nur noch einmal kurz angemerkt haben, dass ein weißes Bouclésofa und ein pinker Pouf schon eine ziemlich geniale Kombination sind...

Vergiss nicht, deinen Pouf zu imprägnieren

Nicht nur Schuhe profitieren von einer Imprägnierung. Auch Poufs und Fußhocker bleiben dir für lange Zeit gut erhalten, wenn du sie mit einer Imprägnierung versorgst. Natürlich kannst du deinen Pouf auch zwischendurch immer wieder imprägnieren (denk aber daran, den Stoff zuerst zu reinigen). Besonders wichtig ist dieser Schritt vor der ersten Nutzung, wenn dein Pouf noch komplett neu ist.

Das Imprägnieren verändert dabei keineswegs den Look des Stoffs oder lässt ihn weniger atmen – es ist sozusagen nur ein unsichtbarer Schutz gegen Schmutz (wunderbar!). Wir bei SOFACOMPANY empfehlen dir übrigens den Textilschutz von Guardian. Am besten folgst du einfach den Anweisungen auf der Verpackung.